EC Terminal

Angebote zu EC Terminal von Ingenico und Verifone

EC-Terminal mieten / kaufen hier finden Sie eine Übersicht unsere TOP-Angebote

Beratungs / Angebotsservice

Jetzt kostenfrei anrufen unter

0800 733 55 55

oder einfach Rückruf anfordern

Unser Service

Wir wollen Sie durch unsere Leistungen überzeugen! Daher sind unsere Leistungen auf ihre und die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden ausgerichtet. mehr

 

Einzelhandel: Jeder zweite Euro bargeldlos

EHI-Studie „Kartengestützte Zahlungssysteme im Einzelhandel 2018“

Laut der jährlichen Studie des EHI sinken die Umsatzanteile von Bargeld stetig und das Bezahlen per Karte wird immer beliebter. So konnte der kartengestützte Umsatz in Deutschland, nach einem stetigen Wachstum in den vergangenen Jahren, auch 2017 ein deutliches Plus erzielen. Stärkster Umsatztreiber ist dabei die girocard (früher EC-Karte) – auch in der vom Kunden sehr gut angenommenen kontaktlos Variante –, die weiterhin ein starkes Wachstum verzeichnet. Mit Bargeld wird aktuell nur noch jeder zweite Euro im deutschen Einzelhandel umgesetzt. Nach Einschätzung der Händler wird die Barzahlung dennoch auch in den kommenden fünf Jahren insbesondere die Zahlungen von Kleinst-* und Kleinbeträgen** dominieren. Hinsichtlich Investitionen in die Payment-Infrastruktur ist der Handel aktuell sehr verhalten und wartet noch auf marktfähige mobile Bezahllösungen. Dies ergab die EHI-Studie „Kartengestützte Zahlungssysteme im Einzelhandel 2018“, deren vollständige Ergebnisse Zahlungsexperte Horst Rüter auf dem EHI Kartenkongress in Bonn vorstellt.

Gute Zeiten für girocard und kontaktlos

Erneut verzeichnet der Anteil kartengestützter Umsätze ein deutliches Wachstum um 9,8 Mrd. Euro auf 196,8 Mrd. Euro. Das entspricht einem Anteil von 46,9 Prozent (Vorjahr 45,6 Prozent) am Gesamtumsatz der Einzelhandelsgeschäfte in Höhe von 420 Mrd. Euro. Bereits im Vorjahr hat sich das electronic cash-System der Deutschen Kreditwirtschaft als stärkster Wachstumstreiber des kartengestützten Bezahlens etabliert. Auch 2017 ist der Umsatzanteil der girocard/EC-Karte weiter deutlich gestiegen. Durch ein Umsatzplus von 9,4 Mrd. Euro auf 110,3 Mrd. Euro liegt der Anteil der girocard/EC-Karte bei mehr als einem Viertel (26,3 Prozent). Begünstigt wird der Erfolg des Verfahrens durch den technologischen Fortschritt, der in erster Linie in der Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens liegt. Girocard kontaktlos wird aktuell bereits von mehr als der Hälfte (56,3 Prozent) der Händler akzeptiert. Im Vorjahr waren es erst 7 Prozent der Händler. Bis Ende dieses Jahres werden drei Viertel der großen Handelsunternehmen in Deutschland das kontaktlose Bezahlen eingeführt haben.

Quelle: EHI, Köln

Leubsdorf im August 2018 EC Cash Direkt